Patrick Imcke

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Patrick Imcke, M.Sc.

Raum:
WST-A.10.06
Telefon:
+49 201 18-33418
E-Mail:
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Zur Person:

Diesen Abschnitt nutze ich für Literaturempfehlungen zur persönlichen Weiterbildung.

Produktiveres Arbeiten

- Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft, Anthony Robbins

- Kein Limit: Mit diesen Strategien erreichst du jedes Ziel, Alexander Giesecke und Nicolai Schork

- Mehr Erfolg durch 46 Studienhacks, Patrick Imcke

Wirtschaftswissenschaftliche Weiterbildung

 Ich empfehle folgende Bücher in absteigender Reihenfolge:

- Robert H Frank: The Darwin Economy

Erklärt mit Basiskonzepten der Spieltheorie und Verhaltenspsychologie eindrucksvoll Entscheidungen in Politik und Wirtschaft. Spannend und zugleich hilfreich für ein besseres spieltheoretisches Verständnis.

- Peter Thiel: Zero to One

Wir haben uns mit Monopolen aus volkswirtschaftlicher Sicht beschäftigt. Peter Thiel beschäftigt sich mit Monopolen und Innovation aus unternehmerischer Sicht und stellt ein Gegenmodell zu den gängigen Modellen der VWL auf. Ein spannender kritischer Blick auf bestehende Modelle der VWL.

- Rainer Zitelmann: Kapitalismus ist nicht das Problem, sondern die Lösung

Geschichtliche Einordnung des Erfolgs/Misserfolgs von kapitalistischen und kommunistischen geschichtlichen Experimenten, sowie deren Zwischentönen. Spannend für die Einordnung politischer Debatten über soziale Marktwirtschaft und demokratischen Sozialismus.

Zudem empfehle ich, wann immer möglich, Hörbücher statt Bücher zu kaufen. Diese kann man immer dann hören, wenn man sonst Musik hören würde und sich so stetig weiterbilden. Die Lesegeschwindigkeit kann man dabei so hoch einzustellen, wie man dem Gesprochenen noch gedanklich folgen kann. Für mich ist das die 1,75x Geschwindigkeit.

Lebenslauf:

2014

-Abitur an der Marienschule Opladen


Oktober 2014-Oktober 2017

-Studium der Mathematik an der Universität Duisburg-Essen, Abschluss: Bachelor of Science

-Schwerpunkt: Angewandte Stochastik

-Nebenfach: Volkswirtschaftslehre


Oktober 2017-Oktober 2018

-Studium der Mathematik an der Universität Duisburg-Essen, Abschluss: Master of Science

-Schwerpunkt: Angewandte Stochastik (Optimales Stoppen in diskreter Zeit, Finanzmathematik, Zeitreihenanalyse)

-Nebenfach: Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomik)


Seit Oktober 2018

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für quantitative Wirtschaftspolitik